Die erste persönliche Plattform!

Unsere Funktionen

Und es werden laufend mehr.

Unmittelbare Nutzerinteraktion

Apotheken müssen ihre Expertise in die digitale Welt transportieren. FRAG DIE APOTHEKE schafft genau das. Über unsere Plattform kannst Du jederzeit mit potentiellen Kunden interagieren, auf individuelle Anfragen reagieren und mit Deiner Beratungskompetenz überzeugen. Sei es per Videosprechstunde, Chat oder Webinar.

Die unmittelbare Vernetzung aller Beteiligten auf einer zentralen, hochsicheren Plattform schafft hierbei die Möglichkeit, bestehende Kunden an sich zu binden und gleichzeitig den eigenen Kundenstamm weiter auszubauen. Mit FRAG DIE APOTHEKE erhalten Werte wie Kompetenz, Vertrauen und Sicherheit in der Pharmazie endlich ihren Platz in der digitalen Welt - fernab von Suchmaschinen-Weisheiten oder reinen eCommerce-Plattformen.

Chat mit Warenkorbübergabe

FRAG DIE APOTHEKE bietet Dir nicht nur die Chance, in direkten Beratungsdialog mit Kund*innen zu treten, sondern unterstützt auch deine digitalen Verkäufe.

Über das Experten-Dashboard kannst Du Antworten verfassen und durch Zugriff auf die Produktsuche deinen Kunden Produktempfehlungen aussprechen.

So können deine Kunden bequem mit 1-Klick den Warenkorb in deinem persönlichen FRAG DIE APOTHEKE Shop aufrufen und den Checkout-Prozess starten.

Und das schöne ist, dass Du diese Funktionaliät auch in deine Website integrieren und unabhängig von unserer Beratungsplattform auf eigenen Kanälen einsetzen kannst. Und die Warenkorbübergabe ist sogar via E-Mail oder WhatsApp möglich.

Personalisierter Shop
mit beratendem Verkauf

Wir digitalisieren das vertraute Erlebnis in den Apotheken: Menschen suchen den Rat von Experten, wünschen sich Beratung und eine Produktempfehlung, die sicher zu ihren Beschwerden und ihre individuelle Situation passt.

FRAG DIE APOTHEKE platziert die Experten aus den Apotheken überall dort, wo Menschen im Netz nach Antworten zu ihren Gesundheitsfragen suchen.
Über FRAG DIE APOTHEKE erhalten die Nutzer nicht nur eine individuelle Expertenantwort sondern auch eine Produktempfehlung, die zu Ihnen passt.

Der Checkout und Lieferservice kann bequem mit 1-Klick aus der Antwort gestartet werden.

Darüber hinaus ist FRAG DIE APOTHEKE mit seinen Funktionen auch völlig unabhängig in der eigenen Region nutzbar. Du erhälst deinen eigenen Webshop und bist sofort startklar, digital durchzustarten.

Lieblings-Apotheken und Lieferadressen

Du kannst deinen FRAG DIE APOTHEKE Shop nicht nur durch eine persönliche URL an deine Kunden kommunizieren. Auch die Festlegung als Lieblings-Apotheke ist in den Einstellungen möglich.

Deine Kunden können unterschiedliche Liefer- und Rechnungsadressen anlegen und haben dadurch den gewohnten Komfort aus bekannten Online-Shops.

Die Option der automatischen Anmeldung ermöglicht die bequeme Nutzung deines Shops auf mobilen Geräten.

E-Rezepte einlösen

E-Rezpte scannen oder klassische Rezepte fotografieren ist mit FRAG DIE APOTHEKE kein Problem.

Du kannst deinen Kunden FRAG DIE APOTHEKE als All-in-One-Lösung anbieten. Deine eigene Online-Filiale steht deinen Kunden 24/7 zur Verfügung.

Darüber hinaus bist Du an die Plattform angebunden und vergrößerst deine Reichweite und deinen Kundenstamm.

Externe Integration

FRAG DIE APOTHEKE lässt sich mühelos in externe Websites & Apps integrieren. So stehen die Experten aus den Apotheken als Gesundheitsberater in externen Kanälen zu Verfügung. Die qualifizierte 24/7-Beratung auf Gesundheitsportalen und Produktpages wird Realität.

Über die Integration kann den Nutzern nicht nur in Bezug auf Gesundheitsfragen weitergeholfen werden. Es können selbstverständlich auch Produktempfehlungen übermittelt werden, die der Nutzer direkt im Warenkorb des eigenen FRAG DIE APOTHEKE Shops aufrufen kann.

Du hast die Möglichkeit, deine persönliche Kontaktstrecke auch in eigenen Websites oder aber auch bei Partnern in der deiner Region zu integrieren.

Aktuelle Integration - mehr in Kürze:

FRAG DIE APOTHEKE Integrationen

Externe Integration

FRAG DIE APOTHEKE lässt sich mühelos in externe Websites & Apps integrieren. So stehen die Experten aus den Apotheken als Gesundheitsberater in externen Kanälen zu Verfügung. Die qualifizierte 24/7-Beratung auf Gesundheitsportalen und Produktpages wird Realität.

Über die Integration kann den Nutzern nicht nur in Bezug auf Gesundheitsfragen weitergeholfen werden. Es können selbstverständlich auch Produktempfehlungen übermittelt werden, die der Nutzer direkt im Warenkorb des eigenen FRAG DIE APOTHEKE Shops aufrufen kann.

Du hast die Möglichkeit, deine persönliche Kontaktstrecke auch in eigenen Websites oder aber auch bei Partnern in der deiner Region zu integrieren.

Aktuelle Integrationen -
und es werden zukünftig mehr:
FRAG DIE APOTHEKE Integrationen

Die perfekten Ergänzungen

Regionales Marketing

Marketingvorlagen für deine eigenen Kanäle

In unserer Akademie stellen wir Dir zu diversen Themen professionelle Marketingvorlagen für Social Media & Co. zur Verfügung. Diese Vorlagen sind mit wenigen Klicks personalisierbar.

Baue deine regionale Marke auf und positioniere dich und dein Team als regionale Gesundheitsberater.

In Kombination mit unserem Werbemanager und den generellen Kommunikationskanälen von FRAG DIE APOTHEKE stehen dir alle Möglichkeiten zur Verfügung, um digital durchzustarten.

Wem das noch nicht genug ist: natürlich lässt sich FRAG DIE APOTHEKE auch sehr gezielt in deine eigene Webpräsenz einbauen. Biete ab sofort Chat und Videosprechstunden auf deinen eigenen Kanälen an.

FRAG DIE APOTHEKE Social Media Assistent

Professioneller Werbemanager

Vergrößere deine Reichweite mit dem Marketingmanager von FRAG DIE APOTHEKE! Erstelle mit unserem Tool individuelle Kampagnen mit deinem Foto und deinem Apotheken-Logo, um die regionale Sichtbarkeit deiner Apotheke auf Social Media, Google aber auch den gängigen Nachrichtenportalen zu erhöhen.

Dies gibt dir die Möglichkeit, selbst zum regionalen Gesundheitsinfluencer zu werden und deine Apotheke zu wichtigen, viel diskutierten Themen zu positionieren. Der positive Nebeneffekt: Du hilfst dadurch aktiv mit, den Stellenwert der gesamten Apothekerschaft in unserer Gesellschaft zu stärken

Die Nutzung des Marketingmanagers steht allen Apotheken unabhängig von einer Buchung unserer Plattform zur Verfügung, denn wir verfolgen das Ziel, den Apotheken digital mehr Sichtbarkeit zu verschaffen

Die erste dialogbasierte Apotheken-Plattform

Dashboard FRAG DIE APOTHEKE
  • Neuste Kommunikationstools
  • Eigenes Experten-Profil
  • Persönlicher Shop mit Guided Shopping
  • Same-Day-Delivery
  • 100% E-Rezept-ready
  • Unterstützung für regionales Marketing & Kampagnen
  • Akademie für dich uns dein Team
Akademie

Akademie für hohe Beratungsqualität

Wir glauben daran, dass die Beratung den Unterschied macht und uns vom Wettbewerb abhebt. Dies bedeutet aber auch, dass wir eine hohe Beratungsqualität anbieten müssen.

FRAG DIE APOTHEKE verbindet Kunden mit den passenden Experten aus den lokalen Apotheken. Wir setzen hierbei Fort- und Weiterbildungen voraus, um bestimmte Expertisen zu bestätigen und einen hohen Standard zu gewährleisten.

Durch die Vernetzung mit der pharmazeutischen Industrie entstehen neue Ansätze zu digitalen Beratungsangeboten. Passende Schulungsmaßnahmen runden diese Marketingansätze ab und schaffen für alle Seiten klare Mehrwerte.

Schulungsnachweise können bequem über das Experten-Dashboard zur Prüfung durch unseren Support eingereicht werden.

Unsere Akademie steht allen Apotheken und Apothekenmitarbeitern kostenlos und unabhängig von einer Buchung von FRAG DIE APOTHEKE zur Verfügung.

Fragen & Antworten

Was steckt hinter FRAG DIE APOTHEKE und warum braucht es eine weitere Plattform?

FRAG DIE APOTHEKE ist die erste Beratungs-Plattform für Endkunden durch Experten aus den Apotheken.

Wir verfolgen mit der Plattform einen anderen Ansatz als alle anderen Plattform-Betreiber. Wir stellen die Beratung durch die Experten in den Apotheken in den Mittelpunkt. Bei uns geht es in erster Linie darum, die Apotheken als Gesundheitsexperten und erste Anlaufstelle für Gesundheitsfragen im Internet zu positionieren.

Wir sind davon überzeugt, dass die Zielgruppe der Apotheken die Menschen sind, die Wert auf Sicherheit, Vertrauen und Qualität legen. Dass wir am Ende auch Arzneimittel verkaufen und bequem an die Menschen ausliefern, ist selbstverständlich und die logische Konsequenz.

FRAG DIE APOTHEKE stellt den angeschlossenen Apotheken eine Shopfunktionalität zur Verfügung, die es erlaubt, dass zu jeder Expertenantwort auch eine individuelle Produktempfehlung übermittelt werden kann. Der Nutzer kann aus der Antwort heraus mit 1-Klick den Checkout-Prozess starten und sich die empfohlenen Produkte ausliefern lassen. Wir nennen dies beratenden Verkauf bzw. Guided Shopping. 

Was unterscheidet Euch von bestehenden Plattform-Ansätzen?

Wir bringen die bekannten Werte und die Qualität der Vor-Ort-Apotheken in die digitale Welt. Die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale zu anderen Ansätzen sind folgende Punkte:

  • Fokus auf Beratung durch Apotheken als Experten, statt Preisvergleich und simples Shopping von austauschbaren Produkten

  • Verkauf der richtigen Arzneimittel aus der Beratung heraus, statt zufälligen Findens vermeintlich passender Produkte

  • Individuelles Marketing und relevante Reichweitenerhöhung, statt gleichgeschalteter Plattform-Anonymität

  • Aktiver Aufbau von Kundenbeziehungen, statt passiven Wartens auf Bestelleingänge

  • Schaffung von neuen Erlösmodellen für die Apotheken, statt Einbehalt von Umsatzprovisionen

  • Individuelle Expertenprofile, statt simpler Umkreissuche

  • Echte Mehrwerte für eine regelmäßige Nutzung, statt reiner Bestellplattform für den gelegentlichen Bedarf

  • Stärkung der einzelnen Apotheke vor Ort, statt Priorisierung der Partikularinteressen des Marktplatzes

     
Warum sollten Apotheker*innen sich FRAG DIE APOTHEKE anschließen?

Wir sind eine Apotheken-Plattform aus der Apotheke für die Apotheke. Unser Ansatz setzt auf den Kern der Apothekerschaft, das pharmazeutische Wissen und die Beratung.

Wir möchten mit FRAG DIE APOTHEKE die Zukunft der Apothekerschaft gestalten und ihren Stellenwert in einer immer digitaler agierenden Gesellschaft erhöhen.

Mit dem Anschluss an FRAG DIE APOTHEKE unterstützt Du unsere Ziele und investierst zeitgleich in Deine eigene Zukunft.

Du kannst FRAG DIE APOTHEKE mit dem Beratungsansatz und der Shopfunktionalität ganz individuell in Deiner Region verwenden. Die Lösung kann in Deine Apotheken-Website integriert werden.

Je mehr Apotheken sich unserer gemeinsamen Lösung anschließen, umso erfolgreicher können Integrationen bei externen, kooperierenden Partnerunternehmen vereinbart werden. 

Chats und Videoberatung sind aber nicht neu? Wo liegt der Unterschied?

FRAG DIE APOTHEKE erfindet das Rad nicht neu und setzt auf bewährte Funktionen. Allerdings setzen wir bekannte Funktionen anders ein.

Wir möchten in die Interaktion mit Nutzern treten und kommunizieren daher permanent den Aufruf, uns zu kontaktieren: FRAG DIE APOTHEKE! Dafür ist unsere Lösung in sämtliche Webseiten und Apps integrierbar, die bereits über guten Gesundheitstraffik verfügen. Die Apotheken werden über FRAG DIE APOTHEKE zu den ersten niederschwelligen Ansprechpartnern zu sämtlichen Gesundheitsfragen.

Für unsere kooperierenden Partner entstehen klare Mehrwerte gegenüber Ihren Nutzern. FRAG DIE APOTHEKE steht für Vertrauen in die die Marke "Apotheke" und sorgt damit nicht nur für einen zusätzlichen Nutzen. Wir ermöglichen eine völlig neue Nutzererfahrung: 

  1. Informationen über Content auf kooperierenden Seiten
  2. Direkter 24/7-Kontakt zu Experten aus der Apotheke
  3. Expertenantwort inklusive persönlicher Produktempfehlung
  4. Bequemer 1-Klick Warenkorbaufruf und Checkout-Prozess
  5. Auslieferung aus lokalen Apotheken
Aber ohne Shop scheint FRAG DIE APOTHEKE auch nicht zu funktionieren?

FRAG DIE APOTHEKE ist im Kern eine Beratungsplattform. Am Ende einer guten Beratung steht allerdings häufig eine Produktempfehlung.

Daher wird unsere Beratungsplattform durch eine Shopfunktionalität ergänzt. Diese ermöglicht die Übergabe eines Warenkorbes mit der Übermittlung der Antwort. So können unsere Nutzer mit 1-Klick den Checkout-Prozess starten und die empfohlenen Produkte unmittelbar kaufen und sich ausliefern lassen. FRAG DIE APOTHEKE bildet somit die gesamte Customer Journey ab.

Unsere Shopfunktion kann einerseits wie  auf bekannten eCommerce-Plattformen genutzt werden. Darüber hinaus sind die einzelnen Shops der angeschlossenen Apotheken durch ein Bild des Inhabers / der Inhaberin sowie dem Apothekenlogo maximal personalisierbar und in der eigenen Region für eigene digitale Strategien nutzbar.  

Mit Beratung alleine macht man allerdings auch keinen Umsatz?

FRAG DIE APOTHEKE funktioniert wie die lokale Apotheke. Du berätst, gibst Empfehlungen und der Kunde kann bei Dir kaufen. Dieses vertraute Erlebnis ist bereits heute über FRAG DIE APOTHEKE digital möglich.

Wir wollen langfristig erreichen, dass Beratung einen Wert erfährt und auf FRAG DIE APOTHEKE bezahlt wird. Nicht vom Nutzer, nicht von den Apotheken, sondern von der Plattform bzw. von Partnern aus der pharmazeutischen Industrie!
Daher haben wir darüber hinaus Konzepte erarbeitet, wie dies realisiert werden kann. Hierzu können wir öffentlich noch keine Details verkünden, da dies ein Alleinstellungsmerkmal von FRAG DIE APOTHEKE sein wird.

Wir sehen ganz neue Erlösströme für die Apotheken über FRAG DIE APOTHEKE. 

Aber schon jetzt kannst Du mit Deiner Beratungsleistung Produktempfehlungen aussprechen. Der Nutzer kann mit 1-Klick den Checkout starten und kauft im FRAG DIE APOTHEKE Shop Deiner Apotheke. 

Wie sieht es mit Funktionen rund um das E-Rezept aus?

Es ist für die Apotheken extrem wichtig, den Rezeptumsatz abzusichern. FRAG DIE APOTHEKE stellt jeder Apotheke Möglichkeiten zur Annahme von Rezepten bzw. E-Rezepten zur Verfügung.

Einerseits können im Chat durch den Nutzer Dateien angehangen werden. Dies kann selbstverständlcih auch ein Image eines Rezeptes oder eines E-Rezept Tokens sein.

Zum anderen bietet der FRAG DIE APOTHEKE Shop eine bewährte Funktion zur Weiterleitung von Rezepten und E-Rezept Token. 

Das Einlösen von Rezepten ist somit vollumfänglich möglich. 

Warum habt Ihr Euch für RED Medical als Partner entschieden?

Wir pflegen mit RED bereits seit 2019 eine Partnerschaft im Zusammenhang mit #DieDigitaleApotheke und wir haben uns in der Zeit gegenseitig schätzen gelernt. Geschäftsführer Jochen Brüggemann hat von Beginn an sehr ehrlich und vor allen Dingen auch sehr kompetent die Entwicklungen im Bereich TI und E-Rezept beschrieben und vorhergesagt. Wir erhöhen mit dieser Partnerschaft die Kompetenz in diesen kritischen Bereichen und schaffen die Basis für ein sicheres und qualitativ hochwertiges Produkt. 

Aktuell unterstützt uns RED bei der telepharmazeutischen Videosprechstunde. Darüber hinaus diskutieren wir unterschiedliche Funktionalitäten in Bezug auf die Einführung des E-Rezeptes. In Zukunft planen wir hier eine innovative Lösung zur Einlösung von E-Rezepten. 

Warum habt Ihr Euch für Apozin (amamed) als Partner entschieden?

Wir haben den Markt der diversen Shopanbieter sehr lange und sehr intensiv analysiert. Uns ist dabei wichtig, dass wir eine Reihe an Funktionalitäten abbilden können aber das finale Produkt nicht mit unnötigen Funktionen und Elementen aufblähen.

Entscheidend ist für uns eine Offenheit gegenüber sämtlichen Unternehmen und Organisationen, um Blockaden und Abhängigkeiten von Anfang an auszuschließen. 

Bei Apozin (amamed) haben wir diese Voraussetzungen angetroffen. Darüber hinaus konnten unsere Wünsche an die Funktionalität für eine gute Verison 1.0 unkompliziert umgesetzt werden.

Wir sind uns sicher, dass wir auch in Zukunft erfolgreiche weitere Funktionen gemeinsam umsetzen können, damit der FRAG DIE APOTHEKE Shop in der Nutzeranwendung Marktstandards setzen kann. 

Wie steht es um den Support bei FRAG DIE APOTHEKE?

Hier müssen wir transparent darauf hinweisen, dass wir ein junges Unternehmen sind, das aktuell seine volle Kraft auf die Entwicklung von FRAG DIE APOTHEKE fokussiert. Mit der Unterstützung der Apotheken wollen wir weiter wachsen, um die wirtschaftlichen Voraussetzungen zu schaffen, unser Produkt weiterzuentwickeln. Parallel werden wir in dieser Phase aber auch unsere Unternehmensstruktur ausbauen und ein Supportteam aufbauen. Dies wird aber erst im Verlauf der kommenden Monate erfolgen können.

Bis dahin haben wir unter anderem ein Forum auf dieser Website zur Verfügung gestellt, um Informationen an einer zentralen Stelle zu bündeln, aber auch damit Apotheken sich untereinander austauschen können.

Wir bitten um Verständnis, dass wir telefonische Anfragen nur bedingt direkt entgegennehmen können. Fragen und Anregungen nehmen wir gerne per E-Mail oder im Forum entgegen und beantworten diese selbstverständlich auch zeitnah.

Wie sieht es bei Euch mit Filialapotheken aus?

Das Angebot von FRAG DIE APOTHEKE ist immer an eine Hauptapotheke geknüpft. Hierbei ist es grundsätzlich egal, ob dies die offizielle Hauptapotheke laut Deiner Betriebserlaubnis ist.

Du entscheidest strategisch, mit welcher Apotheke Du uns zum Start nutzen möchtest. Wenn Du für weitere Apotheken den vollen Funktionsumfang mit einem eigenen FRAG DIE APOTHEKE Shop nutzen möchtest, kannst Du für Filialen einen Rabatt-Gutschein über 25 Prozent nutzen (Gutschein-Code: Filiale). Die Gewährung des Rabatts setzt immer voraus, dass eine Hauptapotheke gebucht ist.

Im Detail erklärt:

Du kannst mit der Buchung von nur einer Hauptapotheke Deinen kompletten Filialverbund und das gesamte Team auf der Beratungsplattform (frag-die-apotheke.de) einbinden und vorstellen. In diesem Fall werden alle Mitarbeiter*innen mit dem Shop der Hauptapotheke verknüpft und Empfehlungen werden vom Kunden automatisch in dieser Apotheke gekauft. Für die Plattform-Stratgie von FRAG DIE APOTHEKE ist der Anschluss von einer Hauptapotheke grundsätzlich ausreichend. Dennoch glauben wir, dass es langfristig Sinn macht, alle Deine Apotheken einzubinden, da FRAG DIE APOTHEKE Dich vor allen Dingen auch in Deiner Region unterstützen möchte.

Für Deine Strategie in der eigenen Region kann es daher sinnvoll sein, dass alle Deine Apotheken einen eigenen FRAG DIE APOTHEKE Shop nutzen, da dieser individuell aufgesetzt werden kann, mit einem Foto, Logo, Öffnungszeiten, Chatfunktion und mehr.  In Deiner Region spielen die Möglichkeiten des Botendienstes, von Click & Collect aber auch die Produktempfehlungen bei Anfragen über externe Kanäle eine große Rolle. 

Um einen eigenen Shop mit allen Möglichkeiten für Deine Filialen zu erhalten, ist eine kostenpflichtige Buchung von Filialen erforderlich (siehe oben). Je weiterer Buchung erhältst Du einen weiteren Shop.

Wir können Deine Mitarbeiter auf die gebuchten Apotheken aufteilen, so dass Empfehlungen nun auch in der entsprechenden Apotheke auflaufen. 
Darüber hinaus kann auch jede Deiner Apotheken Empfehlungen über externe Kanäle aussprechen, die direkt mit der korrekten Apotheke verknüpft sind.

Wenn Du hierzu Fragen hast, kannst Du gerne einen Gesprächstermin bei uns buchen.

So berichtet die Fachpresse über uns: